Dübeltechnik S ta nd 1 0 20 16 WWW HILTI DEZURÜCK ZUR AUSWAHLBOHRERBOHRLOCHREINIGUNG Technische Daten für Schraubanker HUS HR Auszug aus den Anwendungsbedingungen der Zulassung nach Bemessungsverfahren A ETAG Annex C 1997 Zulassung ETA 08 0307 Verankerungsgrund Beton C20 25 HUS HR Bohrdurchmesser 6 8 10 14 6 8 10 14 Verankerungstiefe Verankerungstiefe 3 hnom 2 der ETA Verankerungstiefe 2 hnom 1 der ETA Gerissener Beton 1 Zulässige Zuglast je Dübel Nzul kN 1 7 4 8 6 3 9 9 2 4 3 6 4 8 Zulässige Querlast je Dübel Vzul kN 7 8 12 4 15 7 27 3 11 0 13 6 12 9 Ungerissener Beton 1 Zulässige Zuglast je Dübel Nzul kN 3 1 6 3 9 9 16 0 4 8 6 3 7 5 Zulässige Querlast je Dübel Vzul kN 8 1 12 4 15 7 36 7 12 4 15 7 18 0 Gerissener ungerissener Beton Setztiefe hnom cm 5 5 8 0 9 0 11 0 6 0 7 0 7 0 Mindestbauteildicke hmin cm 10 0 12 0 14 0 16 0 10 0 12 0 14 0 2 Achsabstand scr cm 13 5 19 2 25 6 31 0 14 1 19 4 18 7 2 Randabstand ccr cm 6 75 9 6 12 8 15 5 7 1 9 7 9 4 Minimaler Achsabstand smin cm 4 0 5 0 5 0 6 0 4 5 5 0 5 0 Minimaler Randabstand cmin cm 4 0 5 0 5 0 6 0 4 5 5 0 5 0 Erforderlicher Tangentialschrauber SIW 144 A SID 144 A SIW 14 A SID 14 A SIW 22T A SIW 22T A 1 Erhöhungsfaktor für Beton C30 37 1 22 C40 50 1 41 C50 60 1 55 Teilsicherheitsbeiwert γ1 1 0 für Betonversagen ETAG 001 Progress File 2 Bei Achsabstand s scr und Randabstand c ccr ist Nzul Gruppe Nzul x Dübelzahl der Gruppe ZUGEHÖRIGER DÜBEL

Vorschau Katalog 01/2018  Onlineversion Seite 704
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.