Dübeltechnik S ta nd 1 0 20 16 WWW HILTI DEBOHRERBOHRLOCHREINIGUNG Technische Daten für Bolzenanker HST2 HST2 R ETA 15 0435 Verankerungsgrund Beton C20 25 HST2 HST2 R Montagekennwerte M8 M10 M12 M16 Bohrdurchmesser Ø mm 8 10 12 16 Durchgangsloch im Anbauteil 9 12 14 18 Drehmoment Nm 20 45 60 110 Schlüsselweite SW mm 13 17 19 24 Zugelassen für TE CD TE YD Hohlbohrer Zugelassen für EC 1 Diamantkernbohren Einbindetiefe hnom mm 55 69 80 95 Bohrlochtiefe mm 60 74 88 103 1 2 3 Zulässige Zuglasten in gerissenem Beton Nzul kN 2 4 4 3 5 7 9 5 11 9 1 Zulässige Querlasten in gerissenem Beton Vzul kN 6 5 9 0 12 3 14 5 17 9 21 0 31 6 31 8 A Mindestbauteildicke hmin mm 100 120 140 160 3 Minimaler Randabstand cmin mm 45 55 50 55 70 60 3 Erforderlicher Achsabstand s mm 50 90 120 110 150 160 3 Minimaler Achsabstand smin mm 40 55 60 70 3 Erforderlicher Randabstand c mm 50 70 65 75 100 B Reduzierte Mindestbauteildicke hmin mm 80 100 120 140 3 Minimaler Randabstand cmin mm 55 70 70 80 3 Erforderlicher Achsabstand s mm 60 100 130 180 3 Minimaler Achsabstand smin mm 50 55 60 80 3 Erforderlicher Randabstand c mm 60 110 100 140 1 Lasten gelten für randferne Einzelbefestigung ohne dichte Bewehrung Teilsicherheitsbeiwert γ1 1 0 für Betonversagen ETAG 001 Progress File 2 Erhöhungsfaktor für Beton C30 37 1 22 B35 1 18 C40 50 1 41 B45 1 34 C50 60 1 55 B55 1 48 3 Die zulässige Last muss bei smin s und oder cmin c entsprechend Bemessungsverfahren A ETAG Anhang C 1997 reduziert werden Technische Daten für Bolzenanker HST2 HST2 R unter Brandbeanspruchung von 90 Minuten R90 ETA 15 0435 Verankerungsgrund Beton C20 25 HST2 HST2 R M8 M10 M12 M16 1 2 3 Zulässige Zuglasten in gerissenem Beton Nzul kN 0 43 0 71 1 43 2 50 1 Zulässige Querlasten in gerissenem Beton Vzul kN 0 43 0 71 1 43 2 50 A Mindestbauteildicke hmin mm 100 120 140 160 3 Minimaler Randabstand cmin mm 94 120 140 164 3 Erforderlicher Achsabstand s mm 50 55 60 80 B Reduzierte Mindestbauteildicke hmin mm 80 100 120 140 3 Minimaler Randabstand cmin mm 94 120 140 164 3 Erforderlicher Achsabstand s mm 50 55 60 80 1 Lasten gelten für randferne Einzelbefestigung ohne dichte Bewehrung Teilsicherheitsbeiwert γ1 1 0 für Betonversagen ETAG 001 Progress File 2 Erhöhungsfaktor für Beton C30 37 1 22 B35 1 18 C40 50 1 41 B45 1 34 C50 60 1 55 B55 1 48 3 Die zulässige Last muss bei smin s und oder cmin c entsprechend Bemessungsverfahren A ETAG Anhang C 1997 reduziert werden ZUGEHÖRIGER DÜBEL

Vorschau Katalog 01/2018  Onlineversion Seite 680
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.