Dübeltechnik S ta nd 1 0 20 16 WWW HILTI DEZURÜCK ZUR AUSWAHLBOHRERZUBEHÖR UND REINIGUNGMÖRTELAUSWAHL Geprüfte Befestigungen im vorbeugenden baulichen Brandschutz für Verbundanker HVZ Prüfungen Geprüft nach der inter national genormten Einheitstemperatur kurve ISO 834 DIN 4102 2 Geprüft im gerissenen Beton bei direkter Beflammung ohne schützende Maßnahmen Bericht des IBMB Technische Universität Braunschweig Nr 3357 0550 1 Maximale Lasten kN für geforderte Feuerwiderstandsdauer 90 min 120 min HAS TZ M10x75 1 30 1 00 M12x95 1 80 1 20 M16x105 4 00 3 00 M16x125 4 00 3 00 M20x170 7 00 5 00 HAS RTZ M10x75 2 70 1 70 HAS HCR TZ M12x95 4 00 3 00 M16x105 7 50 6 00 M16x125 7 50 6 00 M20x170 11 50 9 00 Technische Daten für Verbundanker HVZ n Auszug aus den Anwendungsbedingungen der Zulassung nach Bemessungsverfahren A ETAG Annex C Zulassung ETA 03 0032 Verankerungsgrund Beton C20 C25 B25 HVZ M10x75 M12x95 M16x105 M16x125 M20x170 Gerissener Beton 1 2 Zulässige Zuglast je Dübel Nzul kN 11 1 15 9 18 4 24 0 38 0 1 Zulässige Querlast je Dübel Vzul kN HAS TZ 10 3 15 4 29 1 29 1 50 3 HAS RTZ HAS HCR TZ 11 4 17 1 32 0 32 56 0 Ungerissener Beton 1 2 Zulässige Zuglast je Dübel Nzul kN 15 6 19 0 25 9 33 6 53 3 1 Zulässige Querlast je Dübel Vzul kN HAS TZ 10 3 15 4 29 1 29 1 50 3 HAS RTZ HAS HCR TZ 11 4 17 1 32 0 32 0 56 0 Gerissener Ungerissener Beton Randabstand ccr cm 11 3 14 3 15 8 18 8 25 5 3 Achsabstand scr cm 22 5 28 5 31 5 37 5 51 0 4 Minimaler Randabstand cmin cm 5 0 6 0 7 0 7 0 8 0 4 Minimaler Achsabstand smin cm 5 0 6 0 7 0 7 0 8 0 Mindestbauteildicke hmin cm 15 0 19 0 16 0 19 0 34 0 Drehmoment beim Verankern HAS TZ HAS RTZ HAS HCR TZ Tinst Nm 40 50 90 90 150 1 Lasten gelten für randferne Einzelbefestigung ohne dichte Bewehrung 2 Erhöhungsfaktor für Beton C30 37 1 22 C40 50 1 41 C50 60 1 55 3 ccr N 1 5 x hef scr 3 0 x hef Bei Achsabstand s scr und Randabstandes c ccr ist Nzul Gruppe Nzul x Dübelanzahl der Gruppe Hinsichtlich der Versagensart Spalten sind die Bestimmungen ETAG Annex C Abschnitte 5 2 2 5 und 5 2 2 6 zu berücksichtigen 4 Die zulässige Last muss bei smin s scr und oder cmin c ccr entsprechend Bemessungsverfahren A ETAG Annex C reduziert werden

Vorschau Katalog 01/2018  Onlineversion Seite 634
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.