Direktmontage S ta n d 1 0 2 0 1 6 Problemlösungen Befestigung auf Beton Stahl Befestigungen auf Beton Ursache Lösungsmöglichkeiten Element richtig gesetzt Richtige Länge Richtige Kartusche Richtige Leistungseinstellung Element zu tief gesetzt Zu kurzes Element Zu viel Leistung Längeres Element verwenden Leistung verringern Leistungsregulierung Schwächere Kartusche verwenden Element zu wenig tief gesetzt Zu langes Element Zu wenig Leistung Kürzeres Element verwenden Leistung erhöhen Leistungsregulierung Stärkere Kartusche verwenden Nagel verbiegt sich Harte und oder große Zuschlagstoffe im Beton Armierungseisen knapp unter Betonoberfläche Harte Oberfläche Stahl Kürzeren Nagel verwenden Dickeren Nagel X U AL verwen den DX Kwik verwenden vorbohren Laufkolbenprinzip bolzenführung verwenden Nagel mit abgestuftem Schaft DAK oder X ZFAH verwenden Andere Kartusche verwenden Betonabplatzungen Hochfester Beton Harte und oder große Zuschlagstoffe im Beton Alter Beton Bolzenanwendung Betonvorsatz X SS Nagelanwendung kürzeren Nagel verwenden DX Kwik verwenden vorbohren DAK16 oder X U für hochfesten vorgefertigten Beton verwenden Beschädigter Nagelkopf Zu viel Leistung Falscher Kolben Beschädigter Kolben Leistung verringern Schwächere Kartusche verwenden Nagel Kolben Kombination prüfen Kolben wechseln WWW HILTI DE

Vorschau Katalog 01/2018  Onlineversion Seite 417
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.