Direktmontage S ta n d 1 0 2 0 1 6 Befestigungssystem DX Kwik Dübelmontage Gefahr von Bewehrungstreffern Herkömmliches Bolzensetzen Problem Kieseltreffer DX Kwik Kleines vor gebohrtes Loch da durch bessere Führung des Elementes und keine Probleme mit harten Kieseln und Bewehrungstreffern Setzbolzensystem DX Kwik DIBt Zulassung Z 21 7 670 Zulässige Last F rec für die Beanspruchungsrichtungen zentrischer Zug Querzug und Schrägzug unter jedem Winkel zur Veranke rung leichter Decken bekleidungen Unterdecken sowie statisch vergleichbarer Befestigungen bis 1 0 kN m 1 Bolzensetzen ist schnell Dübeln ist sicher DX Kwik ist schnell und sicher Anwendungsgebiet Befestigen von U Profilen der Metallständerwände beim Einmessen Setzbolzen X M8H 5 15 37 P8 X M8H 15 25 37 P8 X CR M8 2 14 42 P8 X CR M8 10 22 42 P8 X DKH 48 P8 S15 Bundbohrernenndurchmesser mm 5 Schneidendurchmesser mm 5 4 Tiefe der Vorbohrung t mm 23 Eintreibtiefe mm 37 41 42 46 40 44 Anbauteildicke tfix mm 1 5 10 15 2 10 5 Bolzenüberstand ü mm 9 13 14 18 19 23 24 28 12 16 20 24 6 10 Durchgangsloch im anzuschließenden Bauteil df mm 9 5 Anzugsdrehmoment mm 5 1 zul F 1 125 kN 1 5 1 4 0 54 kN Wie verhält sich DX Kwik im Brandfall Bemessungskonzept Charakteristische Tragfähigkeit Teilsicherheitsbeiwert zul F X M8H 0 54 kN 1 zul F X CR M8 0 54 kN 1 zul F X DKH 48 0 54 kN 1 zul F X CR 48 geregelt in Z 21 7 2016 Brandschutz 30 min FRK 1 30 alle 0 40 kN 60 min FRK 1 60 alle 0 35 kN 90 min FRK 1 90 alle 0 25 kN 120 min FRK 1 120 alle 0 20 kN 1 zul F 1 125 kN 1 5 1 4 0 54 kN WWW HILTI DE

Vorschau Katalog 01/2018  Onlineversion Seite 368
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.