Direktmontage S ta n d 1 0 2 0 1 6 Sicherheitshinweise Direktmontage Die Hilti DX Direktbefestigung basiert auf einem Bolzen setzgerät mit integrierter Energiequelle und ermöglicht rasche und einfache Befestigungen auf Untergründen wie Beton oder Stahl Das DX Kolbenprinzip Kontrollierte Schubkraft Die Energie der Treibladung wird durch einen Kolben kontrolliert auf das Befestigungselement aufgebracht Das Abstoppen des Kolbens im Gerät beendet den Eintreibvorgang 90 der Bewegungsenergie verbleiben somit im Gerät Alle pulverbetriebenen Bolzensetzgeräte von Hilti besitzen seit Juli 2011 das europäische CE Kennzeichen Hilti ist damit der erste Hersteller der in dieser Produktkategorie alle Gerätetypen zertifiziert hat Mit der CE Kennzeichnung bestätigt Hilti dass die umfas senden Forderungen der europäischen Maschinenrichtlinie in den pulverbetriebenen Bolzensetzgeräten zum Beispiel DX 460 oder DX 76 umgesetzt und die bestehenden hohen Sicherheits und Qualitätsstandards von Hilti in Übereinstimmung mit dem EU Recht gebracht wurden Die dazugehörige europäische Norm EN 15895 wurde nun in Deutschland ratifiziert die DIN EN 15895 ist seit August 2011 gültig Abzusicherung Durch die Abzugsicherung lassen sich Hilti DX Geräte nur auslösen wenn sie zu sätzlich auf den Untergrund angepresst werden Fallsicherung Durch die Fallsicherung kann auch bei einem Aufprall des Hilti DX Gerätes auf einen harten Untergrund keine Zündung erfolgen egal in welchem Winkel das Gerät auftrifft Anpreßsicherung Die Anpreßsicherung macht eine Anpreßkraft von min destens 50 N erforderlich so dass nur mit vollständig angepresstem Gerät ein Setz vorgang durchgeführt werden kann Auslösesicherung Die Auslösesicherung ermöglicht die Auslösung des Setzvorganges erst wenn das Gerät korrekt angepresst ist und dannach der Abzug betätigt wird Anwendersicherheit Das Funktionsprinzip Hilti Bolzensetzgeräte mit CE Kennzeichen Das CE Zeichen reiht die Geräte in dieselbe Kategorie wie beispielsweise Elektrowerkzeuge ein Dadurch ergibt sich bei den Kunden eine wesentliche Erleichterung in Bezug auf die Umsetzung der Qualitätsprozesse Ein weiterer Vorteil für den Kunden ist dass beispielsweise in Deutschland die Pflicht zur regelmässigen Geräteinspektion entfällt was den Geräteunterhalt deutlich vereinfacht und Kosten senkt Je nach Nutzungsintensität entscheidet der Kunde nun selbst über notwendige Inspektionen Hilti gibt jedoch Empfehlungen ab zu den Inspektionsintervallen Zudem zeigt eine Prüfplakette auf dem Gerät das Datum der letzten von Hilti durchgeführten Prüfung an WWW HILTI DE

Vorschau Katalog 01/2018  Onlineversion Seite 308
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.