Bohr und Meisseltechnik S ta nd 0 2 20 17 WWW HILTI DEZURÜCK ZUR AUSWAHLWERKZEUGEZUBEHÖR Bestellbezeichnung Paketinhalt Warengruppe Verpackt zu Artikelnummer Set TE 800 AVR TE SP SM FM 36 50 4 1x Meisselhammer TE 800 AVR 230V 1x Koffer 1x Spitzmeissel TE SP SM 36 1x Spitzmeissel TE SP SM 50 1x Flachmeissel TE SP FM 36 1x Flachmeissel TE SP FM 50 2100 1 Stk 2116827 Set TE 800 AVR TE DRS B 1x Meisselhammer TE 800 AVR 230V 1x Koffer 1x Spitzmeissel TE SP SM 36 1x Spitzmeissel TE SP SM 50 1x Flachmeissel TE SP FM 36 1x Flachmeissel TE SP FM 50 1x Staubabsaugung TE DRS B Kof 2100 1 Stk 2116828 Meisselhammer TE 800 AVR Technische Daten Einzelschlagenergie 21 J Volle Schlagfrequenz 1890 Schläge Min Max Meißelleistung 2500 cm min Aktive Vibrationsreduzierung AVR Ja Staubabsaugung TE DRS B optional Triaxiale Vibration beim Meißeln in Beton1 8 0 m s Gewicht gemäß EPTA 01 2003 10 6 kg Abmessungen LxBxH 587 x 141 x 326 mm Arbeitsrichtung Boden und Wanddurchbruch 1 gemäß EN 60745 2 6 Anwendungen Abbrucharbeiten an Wänden Durchbruchöffnungen für Fenster und Türen Durchbrüche für Leitungen Rohre und Kabel Korrekturarbeiten an Geschossdecken Vorteile Kraftvolle Abbruchleistung dank höchster Schlagenergie und innovativer Meißel von Hilti D Griff Design für perfekte Balance bei Wandanwendungen und gute Handhabung beim universellen Einsatz Elektronische Motorsteuerung Konstante Leistung dank Kraft verstärker der auch dann hohe Leistungen garantiert wenn das Gerät mit langem Verlängerungskabel verwendet wird Die elektronische Wiederanlaufsperre sorgt für mehr Sicherheit wenn der Strom nach einem Stromausfall oder Trennung vom Stromnetz wieder unerwartet zurückkehrt Niedrigste Vibrationswerte seiner Klasse durch AVR Aktive Vibrationsreduktion mit entkoppeltem Gerätegehäuse Optionale Staubabsaugung TE DRS B saugt bis zu 95 des anfallenden Staubs ab Ein Knopf Bedienung zur Leistungsreduzierung für den Einsatz bei leichteren Materialien und für bessere Präzision bei kontrollierten Abbrucharbeiten

Vorschau Katalog 01/2018  Onlineversion Seite 111
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.